Applikationen

Lineare Antriebstechnik und lineare Wirbelstrombremsen

eignen sich grundsätzlich für alle Aufgabenstellungen, bei denen
Sicherheit und Langlebigkeit und Zuverlässigkeit an oberster Stelle stehen.

z.B. in Anlagen für Amusement-Parks

Schneller, höher, spektakulärer. Beschleunigung und Geschwindigkeit sind die ‚Kick‘-Faktoren heute, die über den kommerziellen Erfolg eines Freizeitparks entscheiden.

Über allem Spaß aber hat die Sicherheit der Fahrgäste oberste Priorität. Kein Wunder, dass weltweit immer mehr zuverlässige lineare Antriebssysteme und ausfall-sichere Wirbelstrombremsen von InTraSys eingesetzt werden.

z.B. in der Verkehrstechnik

Hybrid-Antriebe kombinieren das klassische Rad-Schiene-System mit den Vorzügen linearer Antriebstechnik. Der Linearmotor hilft, Steigungen zu überwinden. Die Wirbelstrombremse sorgt für Sicherheit. Damit werden Baukosten reduziert, Zugfolgefrequenzen gesteigert und unter dem Strich die Amortisationszeiten der Investitionen drastisch erhöht.

Automatisierte Parkhäuser profitieren von der prinzipbedingt hohen Zuverlässigkeit der Linearantriebe. Dadurch sinken die Wartungskosten. Weil Linearmotoren auch deutlich kleiner sind, als konventionelle Antriebe, steigt zudem die Packungsdichte im Parkhaus.

Gruben-Bahnen fahren und bremsen auch in feuchter oder kontaminierter Umgebung zuverlässig und sicher. Auch in Salzbergwerken. Das reduziert Wartungskosten und hält die Touristen bei Laune.

z.B. in der Industrie

Paletten bewegen sich zielsicher und wie von Geisterhand.
Messebauer „zaubern“ mit nicht sichtbaren, geräuschlosen Antrieben, die in jedem Zwischenboden verschwinden.

Museen freuen sich über neue Möglichkeiten des sicheren Bewegens großer und schwerer Objekte.

z.B. in der Gebäudetechnik

Vertikal-Aufzüge in hohen Gebäuden kommen ohne Seile aus; Brandschotts können an beliebigen Stellen eingesetzt werden und verhindern zuverlässig den berüchtigten ‚Kamin-Effekt‘. Wirbelstrombremsen sorgen für absolute Sicherheit – eine echte Innovation 150 Jahre nach Elisha Graves Otis.