Referenzen

Die Chancen stehen gut, dass Sie unsere Produkte schon kennen…

Unser wichtigster und zugleich anspruchsvollster Markt sind die großen Achterbahnen dieser Welt.

Freizeit-Aktivitäten wie Bungee-Jumping oder Gleitschirm-Fliegen haben die ‚Reizschwelle‘ vieler Besucher von Freizeitparks weit nach oben geschraubt. Beständig werden von Parkbesuchern und Internet-Foren schnellere, höhere und atemberaubendere Attraktionen gefordert. Beschleunigung und Geschwindigkeit sind die ‚Kick‘-Faktoren heute und entscheiden über den kommerziellen Erfolg eines Freizeitparks.

Längst vorbei sind die Zeiten heuristischer Konstruktionsmethoden. Bei der Auslegung der Attraktionen spielen CAD und Computersimulation die entscheidenden Rollen. Schon beim Entwurf muss mit Rechnermodellen nachgewiesen werden, dass Fahrgäste durch die auftretenden Kräfte und Beschleunigungen nicht überfordert werden.

Die Sicherheit der Fahrgäste genießt unter allen Umständen höchste Priorität. Gleich an zweiter Stelle kommt die langfristige Zuverlässigkeit: Auf 100.000 Starts ist maximal ein Fehlstart erlaubt. Das entspricht einer maximalen Fehlerquote von 10 ppm.

Kein Wunder also, dass 6 von 7 der größten Achterbahnen der Welt mit unserer Technik ausgestattet sind.

Ein kleiner Auszug aus unserer Referenzliste

1993Paletten-Transportsystem für die Automobil-Industrie
1995Lineare Antriebstechnik und Steuerung für ein automatisiertes Parkhaus in Würzburg
1995Lineare Antriebstechnik und Wirbelstrombremsen für den "Superman" in Kalifornien, USA
1996Antriebssystem und Wirbelstrombremsen für den "Tower of Terror" in Australien
1997Antriebssystem für eine Bergwerksbahn im Verkehrshaus in Luzern (Schweiz)
1998Wirbelstrombremsen für den höchsten Fallturm der Welt in Australien
1998LIM-Antriebssystem für "California Screaming", Kalifornien, USA
1999Lineare Magnetbremsen für eine Wasser-Achterbahn
1999LSM-Antriebssystem und Linear-Bremsen für eine große Achterbahn in Holland
2000LIM-Antrieb und lineare Bremsen für einen U-Shape in den USA
2000LSM-Antrieb mit aktivem Sekundärteil für die Versuchstrecke der "Neuen Bahntechnik Paderborn" (Deutschland)
2002LSM-Antrieb für die Parkhaus-Versuchsanlage in Düren (Deutschland)
2002Lineare Wirbelstrombremsen für den "Scream" den höchsten Gyro Drop der Welt in Soltau (Deutschland)
2002Lineare Magnetbremsen für eine "superschnelle" Achterbahn mit über 180 km/h
2003Wirbelstrombremsen und schaltbare Magnetbremsen für zahlreiche Achterbahnen
2004Lineares Antriebssystem für einen Vertikal-Lastenaufzug auf einem Spezialfahrzeug
2005Linearantrieb und Magnetbremsen für die Schiffs-Schnellschleppanlage des DST in Duisburg
2011LIM Antrieb für "Big Grizzly Mountain", Hongkong, China

Anlagen mit SLIM Antrieb

JahrLandStadt
2007 LSMNiederlande
2007 LSMUSAUtah
2009 LSMDeutschlandRust
2009 LSMDeutschlandSierksdorf
2009 LSMBelgien
2010 LSMVAEAbu Dhabi
2010 LSMSingapur
2010 LSMUSAPennsylvania
2011 LSMJapan
2011 LSMIndonesien
2011 LSMUSAVirgina
2012 LSMChinaWuhan
2012 LSMUSACalifornien
2012 LSMUSACalifornien
2012 ReifentestanlageDeutschlandHannover
2013 LSMChinaShandong
2013 LSMIndienMumbai
2013 LSMUSACalifornien
2013 LSMDeutschland
2014 LSMChinaNinghbo
2014 LSMSchwedenLiseberg
2014 LSMRusslandSochi
2014 LSMDeutschlandHassloch
2015 LSMVAEDubai
2015 LSMChinaShanghai
2015 LSMUSAIndiana
2015 LSMFinnland
2015 LSMUSAViginia
2015 LSMRusslandSt. Petersburg
2015 LSMMexiko
2016 LSMBelgien
2016 LSMVAEDubai
2016 LSMPolen
2016 LSMUSANew Jersey
2016 LSMUSAConnecticut
2017 LSMChinaGuangzhou
2017 LSMVAEDubai
2017 LSMDeutschlandBottrop
2017 LSMNiederlandeSlagharen
2017 LSMFinnland

Die Zusammenfassung unserer Referenzen…

InTraSys Prolim Wirbelstrombremsen und die schaltbaren Wirbelstrombremsen von InTraSys bremsen Fahrzeuge und Gondeln in über 300 Attraktionen in Freizeitparks in aller Welt wieder sicher ab.

InTraSys Prolim Linearantriebe sind weltweit in mehr als 30 Projekten im Einsatz.